Verfasst von: Cornelia | 19. April 2010

19. April

Heute dauert es noch einen Monat, dann geht es los: Am 19. Mai trete ich in das Säkularinstitut St. Bonifatius ein. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange, die meisten benötigten Dokumente habe ich bereits gesammelt; zurzeit bin ich dabei, mein Kinderzimmer im Haus meiner Eltern etwas zu sortieren – schließlich will ich nicht das große Chaos hinterlassen. Die Familie weiß Bescheid, viele Modalitäten sind geklärt, und nun steigt die Vorfreude und Spannung auf das, was mich im und mit dem Institut St. Bonifatius erwartet.

Dieses neue, frisch angelegte Blog soll mich durch meine Ausbildungszeit dort begleiten. Ich bin froh, dass ich es führen kann, denn so möchte ich vor allem meiner Familie und meinen Freunden von meinem Werdegang berichten (und freue mich natürlich auf Eure Kommentare), aber auch für Interessierte an der Gemeinschaft und am geweihten Leben kann es sicher interessant sein, meine Wege zu verfolgen.

Kurz zu meiner Ausbildungszeit in der Gemeinschaft: Diese beginnt mit einem etwa 6- bis 12-monatigem Mitleben und -arbeiten in einer der Gruppen in Deutschland oder Europa („Postulat“ sagt man in den meisten Gemeinschaften dazu), danach kommt die zweijährige Ausbildungszeit im engeren Sinne („Noviziat“) mit Unterricht in Münster und einem 9-monatigen Praktikum in einer weiteren Gruppe. Im Anschluss an die ersten (=zeitlichen) Gelübde folgt dann die „erweiterte Ausbildungszeit“ mit Arbeitseinsatz und spiritueller Vertiefung. Diese dauert neun Jahre und endet mit der Lebensweihe.

Advertisements

Responses

  1. Das ist ein schöner Anfang für ein sehr schönes Weblog. Ich wünsche Dir einen guten Weg durch diese sicher sehr spannende und aufregende Zeit des Einfindens in die Gemeinschaft und in die neue Lebensform. Gespannte und aufmerksame Leser (und hoffentlich auch Begleiter im Gebet) dürften Dir sicher sein.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: